Posts by Zoloft

    Jürgen sagte bereits wenn es 2 Spieler nervt und der Rest kann damit leben bleibt das so wie es ist ende.

    Der Genauigkeit halber waren es nicht zwei sondern sechs oder sieben. Aber du hast recht, wenn diese sich nicht die Mühe machen sich im Forum zu registrieren (Zitat: "nee, mag ich nich'.), müssen sie natürlich auch mit den Konsequenzen leben.


    Das Problem fällt auch (im Gegensatz zur virtuellen Garage) eher unter lästig als unter spielspassentscheidend.


    Viel Spass und gute Erholung im Urlaub.

    Dann halt dich einfach von dem Heli fern und gut ist. Andernfalls musst du dich mal bisschen damit beschäftigen, wie man den Heli am effektivsten bekämpft. Ich hatte mal das Glück, ihn mit einem Schuss aus der Lynx(ADPS) abzuschiessen. Man muss es einfach wollen, dann klappt es auch.

    1. Der bleibt nie stehen.

    2. Der fliegt über nahezu die ganze Insel.


    Ich hab' auch schon Missionshelis mit der Lynxs ADPS abgeschossen, da die wenigstens ab und zu langsam fliegen oder manchmal sogar nahezu still stehen. Beim Patrouillenheli bräuchtest du Schusskünste, die ich zugegebenermassen nicht besitze.

    Für was hast du sie denn dann? zum sammeln oder benutzen?


    Option A: Ich schiesse meine Raketen auf einen Missionsheli (Resupply oder Medical Mission) und bekomme eine nette Belohnung in Form des Missionsloots.


    Option B: Ich schiesse den Patrouillenheli ab und bekomme nichts dafür, ausser der Gewissheit nicht zufällig beim Fahren im Auto (oder Kart auf dem Rückweg vom letzten Tod) von ihm er- bzw beschossen zu werden ... und vielleicht dem Dank meiner Mitspieler.


    Zwischen Option A und B, wofür würdest du deine Raketen benutzen? ;)



    gegen die Helis kann man was craften ;-)


    Die Option etwas wirksames gegen den Huey zu craften steht allerdings nur Level 10 Basen Besitzern wie mir und dir, Alk, offen.


    Man kann unterschiedliecher Meinugn sein über die Bedrohungen von Exile: persönlich finde ich z.B. eine Polizeipatrouille, wie sie manchmal plötzlich vor mir auf der Strasse oder im Feld steht und versucht mich zu erschiessen, cool ... allerdings kann sich gegen die auch jeder Normalspieler mit einer Katiba wehren.


    Der Huey hingegen nervt mich nur. Erneut, das ist lediglich meine MEINUNG.


    Aber Alk, da du einen Kajman besitzt, darfst du dich gerne unserer kleine Gruppe des öffenlichen Dienstes zur Himmelssäuberung anschliessen. ;)

    Der Patrouillenheli (UH1H) ist tatsächlich nur lästig - meiner Meinung nach trägt er nicht wirklich zum Spielspass bei und ihn abzuschiessen ist nahezu unmöglich, da er immerzu mit Speed über die Insel fliegt - niemand verschwendet je eine seiner seltenen Raketen an ihn.

    IWenn Sie jetzt einen Traderzone stören würden

    FYI: Die Galili Stadtinvasion im Norden der Hauptinsel schickt sehr häufig ihre Leute zum 400m benachbarten Trader (einem der zwei meistfrequentierten Trader), wo sie dann gerne auf die Trader NPCs und eintreffende Leute schiessen.

    Snowcat :

    "Alle" ist ziemlich jeder Spieler mit dem ich das Vergnügen hatte Zeit im Exile Tanoa TS Kanal rumzuhängen.


    Wenn ich korregieren darf: die Macher der ursprünglichen Virtual Garage hatten nicht primär im Sinn die Fahrzeuge vor Zerstörung zu schützen. Die Idee war einfacher: Jedes Fahrzeug was nicht auf der Karte steht, belastet den laufenden Server weniger (besserer FPS etc).


    Fahrzeuge, die in der Virtual Garage stehen belastenden laufenden Server überhaupt nicht - der Eintrag in der Datenbank ist grössenmässig vernachlässigbar.


    Seit Bekanntwerden des 7-Tage Limits (das übrigens auf Murks in den Standardeinstellungen von Exile Update 1.04 zurückzuführen ist), lassen viele Leute ihre Fahrzeuge lieber auf der Map stehen aus Angst zu vergessen eins davon regelmässig aufzuschliessen. Das dürfte kaum im Sinne der Betreiber liegen.


    Letzten Endes liegt es natürlich bei euch - ich wollte lediglich einen Lösungsansatz bieten zu einem Problem, das Spieler ärgert.


    "Be the solution" und so weiter ... ;)

    Wir ärgern uns ja alle ziemlich über das Verschwinden von Fahrzeugen aus der Exile Virtual Garage nach 7 Tagen seit Exile Update 1.04 - so sehr, dass die Leute ihre Fahrzeuge auf der Map stehen lassen, was widerum den Server belastet.


    Zweite Seite, zweiter Post des untenstehenden Links erklärt exakt die Änderungen, die man vornehmen mss, um das Verschwinden abzustellen:


    http://www.exilemod.com/topic/…tual-garage-disappearing/


    Ein weiterer Lösungsansatz wäre das externe Virtual Garage Mod ExAd zu installieren, aber der obige Ansatz erscheint sauberer.

    Hi,


    nur FYI: Die Serverstatistik auf Exile Tanoa auf der DRT Website verweist noch auf die alte IP. Daher werden seit dem Umzug natürlich keine neuen Daten angezeigt, erkennbar an den Logindaten der Spieler.


    Schönes WE.


    Gruss


    Z

    Die am häufigsten erwähnte im Zusammenhang mit bad_module_info genannte Problemursache ist das Windows 10 Fall Creator's Update, welches den Game Mode einführte (Der Crash kommt auch bei PUBG und Fortnite vor). Mein Game Mode ist allerdings genau aus diesem Grund schon seit Installation von Win10 deaktiviert, weswegen ich gestern verwundert war.


    Vom weiteren Lesen hab' ich den Eindruck dass bad_module_info eine recht generische Fehlermeldung ist. Erneut: Nichts was ich gelesen habe lässt darauf schliessen, dass es sich um einen serverseitigen Fehler handelt.

    Moin.


    Logfile stehts nichts drin was auf Infistar zurückzuführen wäre

    Das ist auch der Grund, warum ich gar nicht erst zeitliche Angaben dazu gemacht habe: Eine kurzes Googlen findet nicht einen einzigen Fehler, der einen Zusammenhang mit einem spezifischen Server herstellt. Asserdem produzierte ein Rentner-fremder Server dasselbe Problem und Exile Tanoa ebenso vor und nach dem 4 Uhr Restart letzte Nacht).


    Wie Smith schon sagte: heute scheint es - bislang, toi toi toi - wieder zu funktionieren.

    Selbiger Fehler tauchte bei mir heute plötzlich mitten im Spiel (und danach permenanent) trotz Durchführung aller Änderungen und Lösungsvorschläge auf.


    Im Moment kann ich Arma überhaupt nicht spielen: nach etwa einer Minute auf egal welchem Server bekomme ich entweder die bad_module_info Meldung oder werde von BattlEye gekickt (Client not responding).

    und als tipp wenn ein auto auf dem dach liegt häng es an dein auto zieh es über eine wurzel oder stein das es sich dreht oder noch leichter lifte es mit einem Heli so das es noch auf dem Boden liegt und drücke A oder D das der Heli nur zur Seite fliegt schon dreht sich das auto auf die Räder.


    [...]


    auf altis sind die Missionen sehr leicht da es viel offenes Gelände gibt und sich da kaum wer verstecken kann habe aber auch schon gesehen das leute die zu 2 mit dem hmg strider oder hunter gemacht haben in dem sie 500m an die Mission rann gefahren sind da die sich nicht wirklich wehren können die haben ja nur den Granat launcher der den Fahrzeugen nur die reifen kaputt macht was aber nicht schlimm ist da man auf altis nur mal kurz an der Tanke vorbei muss und man den Mechaniker dann im auto mitnimmt und man auch unterwegs für 500 gold reparieren kann lol



    Entschuldigung an alle anderen, dass wir hier den Thread ein bisschen zweckentfremden.


    Ich have tatsächlich schon Autos auf dem Kopf 500m gezogen, ohne dass sie sich umgedreht haben, aber es mag durchaus sein, dass ich nur Pech hatte. Nichtsdestotrotz gibt es (leider?) Autos, die auch richtigherumstehend "abgeschlossen" sind - bei der besagten Mission dürfte etwa eine 50% Chance existieren, dass wenigstens eines davon dabei ist.


    Was den Schwierigkeitsgard von Altis vs Tanoa angeht gebe ich dir vollkommen recht (Es gibt einen Grund warum mir Tanoa besser gefällt ;) ).


    Bei vier mobilen schweren MGs (Fahrzeuge), mehreren statischen plus einem recht schwer abzuschiessendem Heli mit Raketen würde ich allerdings gerne mal sehen wie ein HMG Strider die Mission alleine macht. ;) (Zumal, du, erneut, auf Tanoa häufig um einiges näher heranmusst.) Zugegebenerweise hab' ich es noch nicht probiert, weswegen ich keine fundierte Aussage dazu treffen kann.


    Persönlich bin ich wie du der Meinung, dass Missionen mit dem Fahrzeug oer Heli zu machen nicht zum Konzept von Exile passt.


    Ich vermute allerdings dass Leute die Missionen mit dem HMG Strider machen, bereits die Lösung ihres eigenen Problems sind: wer schon so gelangtweilt ist, geht früher oder später in die Arma-Pause oder fängt anderswo (Tanoa ;) ) neu an.


    Hi.


    Zu Explosionen etc. möchte ich nicht unbedingt etwas sagen - das ist Ansichtssache bzw. Spielphilosophie.


    Deine obige Aussage jedoch bezüglich der "an Loot overpowerten" Mission (Resupply Mission, orange) ist inkorrekt. Ich basiere das darauf, dass ich diese Mission in den letzten zwei Wochen täglich etwa einmal gemacht habe. Folgende Punkte:


    1) Humvees (Armed) verkaufen nur für 10.000, nicht 15.000.


    2) 30-40 Bots und was man bei ihnen herausholen kann sind korrekt. Allerdings ist es nahezu unmöglich alle allein zu looten - es sei denn die Mission läge perfekt und man könnte sofort ins Missionszentrum fahren (Keine letzten versteckten Bots).


    3) Nach einem Testsample von 14 bis 20 Läufen in dieser Mission freut es mich sehr für dich, dass du vier Autos a 10.000 bekommen hast - das ist mir in all der Zeit nie passiert aus folgenden einfachen Gründen: In der Mission spawnen 4 Typen von Fahrzeug: Armed Offroad (10k), Armed Prowler (wertlos), BTR40 (5k), Armed Humvee (10k). Die Chance vier 10k Fahrzeuge zu erwischen ist bereits gering. Hinzu kommt das häufig mindestens zwei, manchaml sogar drei der vier Fahrzeuge entweder "abgeschlossen" sind oder aber unflipbar auf dem Dach liegen.

    Die Regel ist eher, dass man mit etwa 15k an verkauften Fahrzeugen aus der Mission herauskommt (nicht 40), aber auch nicht selten mit 10k oder 5k. Ich hatte genau ein einziges Mal Glück 30k an Fahrzeugen herauszuholen (38k letztendlich insgesamt).



    Ich bin aufgrund dieser Ausführungen der Meinung, dass die Mission mitnichten overpowert ist, was das Loot anbelangt, besonders nicht wenn man den Zeitaufwand einberechnet. Dieser ist auf einer Karte wie Tanoa noch höher da dieses Missionsscript im Gegensatz zu den Exile-Missionen in sehr bewaldten, unübersichtlichen Gegenden spawnen kann und das auch oft tut. In der selben Zeit kann ich aus Zwei Exile-Missionen häufig mehr herausholen. Lediglich an Baumaterial gibt es nichts vergleichbares.

    AA Launcher bei den roten Stadtmissionen besorgen oder mit ADPS Munition angreifen. Mit etwas Glück reicht 1 Schuss aus der GM6 Lynx und der Heli geht zu Boden. Einfach mal probieren, wenns klappt, ist der Spielspass umso größer.

    Lynx würde bedeuten eine weitere (recht sperrige) Waffe mitzunehmen zu müssen. Interessant ist der Tip mit dem Launcher - allerding besitzen selbst viele der "Vielspieler" anscheinend keinen.


    +1 betreffend Sektor B.


    Es gibt ein Missionsskript für die Insel im Nordosten mit Feinden die respawnenen, wenn man sie nicht schnell genugt tötet. Ähnlich spezielle Stadtinvasionen für Georgetown und Ljinhaven mit über 50 Gegnern.

    Seltsam, früher konnte man die Lastwagen mit beiden Helis liften. Allerdings bezieht sich meine Erinnerung auf das Advanced Slingload System.


    Was CUP vs CDAH angeht, so habe ich noch nicht eine einzige Person unter den 5 oder 6 die abends im Exile Tanoa TS rumhängen gehört, die der Meinung war CUP wäre CDAH vorzuziehen.


    Im Gegenteil CDAH bereitet eine willkommene Abwechslung und ein wesentliches Moment der Langzeitmotivation.


    Ein Thema zur Verbesserung das immer wieder auftaucht, wäre die grösseren Helis (Orca und Huey) aus den Missionen zu nehmen. Es vergeht kein Abend wo nicht jemand genervt reagiert nachdem er 5 - 8 Gürtel Maschinengewehrmunition allein auf den Heli verbraten hat und der immernoch lebt (selbst wenn der Heli einem mal den Gefallen tat stillzustehen). Der Pawnee ist hingegen kein Problem und trägt zum Spass (und dem Schwierigkeitsgrad) der Mission bei.